Studio Musicale Workshops

Nicht für alle ist es möglich, wöchentlich den Unterricht zu besuchen oder andererseits ist für einige Dinge im normalen Unterricht einfach nicht immer genügend Zeit vorhanden. In diesen aber auch in anderen Fällen, sind Workshops die ideale Lösung.

Workshops sind eine tolle Möglichkeit, in relativ kurzer aber intensiver Zeit, neue Aspekte eines Themengebietes kennen zu lernen oder bereits behandelte Bereiche zu vertiefen, zu erweitern oder besser zu verstehen.

 

In den jeweiligen Workshops sollen die wichtigsten Punkte des betreffenden Bereiches angesprochen werden, das grundlegede Wissen wird vermittelt und mit gezielten Übungen kann das gelernte gefestigt und idealerweise dann auch in der Praxis umgesetzt werden.

Haben wir sie neugierig gemacht? Dann schreiben sie sich mit Hilfe des Anmeldeformulars direkt ein!

Wichtig zu wissen: Anders als in unserem Einzelunterricht sind die Workshops nicht in Quartalen organisiert. Für jeden Workshop werden die Unterrichtsdaten im Vorfeld festgelegt und die Anmeldungen sind für diese Daten verbindlich. Auch können die Workshops nur bei genügender Teilnehmerzahl durchgeführt werden. Es kann also leider nicht von vornherein garantiert werden, dass ein Workshop auch stattfinden wird. Es besteht aber ebenfalls eine Obergrenze für Teilnehmer. Sollten sich für einen bestimmten Workshop mehr Teilnehmer anmelden, kann der Workshop doppelt geführt werden oder es wird eine Warteliste erstellt und bei Abmeldungen bzw. bei der nächsten Durchführung des Workshops, haben die Kunden auf der Warteliste Priorität.

Die Kosten für die jeweiligen Workshops werden im Voraus verrechnet.

Kommende Workshops

Songwriting und Musiktheorie mit Michael Beer

Das Hauptziel ist, selber Songs schreiben zu können, mit Anwendung der Harmonielehre.

Der Workshop erklärt alle wichtigen Regeln, damit man sie auch bewusst brechen kann um die musikalischen Grenzen zu sprengen.

Konkret werden in diesem Workshop folgende Themen behandelt:

  • Wie schreibe ich einen Song?

  • Der Zusammenhang zwischen Melodie, Akkordfolgen und Tonarten

  • Der Quintenzirkel

  • Wie sind Akkorde aufgebaut

  • Songstrukturen und der Vier-Akkorde-Song

  • Harmonielehre / Stufenlehre

Daten:      - Murten: Freitags 18:45 - 20:45 Uhr (Die genauen Daten werden nach der Einschreibung mit den

            Teilnehmern vereinbart)

                 - Estavayer: Dienstags von 19:20 - 21:20 Uhr alle zwei Wochen (Die genauen Daten werden nach der

     Einschreibung mit den Teilnehmern vereinbart)

Teilnehmerzahl: mind. 3 / max. 6

Preis: 240.- pro Person für 4 Blöcke à 2 Stunden

Sprache: Deutsch & Französisch